Reisevogel.net   |   2021 Tschechien/Polen - Reiseroute
HomePacklisteGästebuchImpressum

Jana, Sascha, Anika & Antonia on Tour

Reiseroute

Strecke per Wohnmobil3072 km

Im zweiten Corona-Jahr fiel uns die Auswahl unseres Reiseziels sehr schwer. Einen Flug trauten wir uns nicht zu, denn unsere Kinder waren ja noch zu jung zum Impfen und diesem Risiko wollten wir sie nicht aussetzen. Wir buchten also im Januar 2021 - wie schon im letzten Jahr - ein Wohnmobil bei München, um im August möglichst flexibel zu sein. Falls Auslandsreisen nicht möglich sein würden, könnten wir notfalls wieder durch Deutschland reisen. So zumindest unser Plan B. Plan A gestaltete sich hingegen viel schwieriger. Wir erarbeiteten zahlreise Reiserouten, je nachdem in welchem Nachbarland die Corona-Zahlen gerade halbwegs erträglich waren. Zur Auswahl standen Nordfrankreich, Korsika, Slowenien / Kroatien und vieles mehr. Aber im Juli zogen die Corona-Fälle überall schon wieder kräftig an - nur in einem Land blieb der Wert sehr niedrig: in Polen. Über dieses Land hatten wir bisher kaum nachgedacht, aber nun dachten wir uns "Warum eigentlich nicht?". Die Staus Richtung Süden gingen uns sowieso auf die Nerven und Polen war sicherlich noch ein Geheimtipp. Jana begann also 2 Wochen vor Abreise zu recherchieren und kaufte noch schnell einen Wohnmobilreiseführer und dann ging es auch schon los. Über Tschechien ging es bis in die Hohe Tatra und dann im Süden Polens über das Riesengebirge wieder westwärts Richtung Deutschland. Wir jedenfalls waren begeistert von der schönen Natur mit geheimnisvollen Felslabyrinthen, einer Floßfahrt auf dem Grenzfluss zur Slowakei, den hübschen Kurorten in Schlesien, einem riesigen Salzbergwerk und der Metropole Krakau. Ein Geheimtipp und damit "leer" ist der Süden Polens hingegen nicht, denn viele Polen machen hier Urlaub im eigenen Land. Ausländer wie uns hingegen trifft man nur gelegentlich auf den Campingplätzen. Komisch eigentlich, denn das Land hat so viel zu bieten!!